Die Hautarztpraxis für Privat-
und Privatkassenpatienten

Menü
Dr. med. Marenholz - Hautarztpraxis am Prager Platz
Kontakt

Praxis:
Dr. med. Beate Marenholz
Motzstraße 89
10779 Berlin

Kontakt:
Telefon: 030 - 21 31 050
Telefax: 030 - 21 96 60 54
E-Mail: info@marenholz.net

Sprechzeiten:
Mo., Do. 09.00 - 18.00 Uhr
Di. 11.00 - 19.00 Uhr
Mi. 09.00 - 15.00 Uhr
Fr. nach Vereinbarung

Nagel- und Haarerkrankungen

In der Praxis Dr. med. Marenholz behandeln wir sämtliche Formen von Nagelkrankheiten, mit modernsten Methoden wie der computergesteuerten Haaranalyse oder Haarwurzeluntersuchungen klären wir Haarerkrankungen ab.

Nagelpilz

Pilzinfektionen an den Nägeln sollten immer behandelt werden, da Nagelpilz sonst zu weiteren Pilzinfektionen der Haut führen kann und sehr ansteckend ist. Die Pilze vermehren sich durch Sporen, die besonders gut in feuchtwarmer Umgebung wie z. B. in Schwimmbädern überleben. Zur Behandlung eines Nagelpilzes setzen wird Substanzen ein welche die Pilzzellen abtöten und die Vermehrung hemmen. Die Therapie kann sowohl äußerlich am erkrankten Nagel erfolgen (z. B. durch Salben), als auch oral in Form von Tabletten, wenn die Pilzinfektion schon weiter fortgeschritten ist.

Eingewachsene Nägel

Da eingewachsene Nägel sehr schmerzhaft und unangenehm sein können, sollte schnell mit der Behandlung gestartet werden. Da die Haut durch eingewachsene Nägel verletzt werden kann und Bakterien dann freie Bahn haben, kommt es auch oft zu Infektionen, die mit Eiterbildung, Schwellungen und Rötungen einhergehen. Ohne Behandlung kann die Entzündung mehrere Wochen oder gar Monate bestehen bleiben. In der Behandlung verfolgen wir zwei Ziele: zum einen korrigieren wir die Verbiegung des Nagels, zum anderen stoppen wir die Ausbreitung der Infektion.

Nagelkorrekturen mittels Spangen und Orthesen, operative Korrekturen

Eines der Arbeitsgebiete in unserer Praxis ist mitunter die Behandlung von Nagelveränderungen, z. B. Hühneraugen unter dem Nagel oder eingewachsene Nägel. Zur Behebung von Nagelveränderungen kommen in bestimmten Fällen Nagelkorrekturen mittels Spangen, Orthesen und in besonders schweren oder langwierigen Fällen auch operative Korrekturen zum Einsatz, bei denen ein Stück des seitlichen Nagels entfernt wird. Eine Spangentherapie kann eine Operation oft erübrigen. Spangen dienen dazu, die seitlichen Nagelränder anzuheben, bis der Nagel seine ursprüngliche Form wieder erreicht hat. Dabei spürt der Patient keine Behinderung oder gar Schmerzen. Die Spange stört auch nicht beim Sport. Orthesen werden aus einem beständigen Material hergestellt und dienen zur Druckentlastung und als Reibungsschutz.

Haarwurzelanalyse und Blutanalyse bei Haarausfall

Haarausfall ist für Frauen als auch für Männer häufig ein sehr großes Problem und mit starker psychischer Belastung verbunden. Als Ursachen kommen neben erblich bedingtem Haarausfall, einem gestörten hormonellen Gleichgewicht auch Umweltbelastungen oder psychische Belastungen in Frage. Häufig weist das Muster des Haarausfalls bereits den Weg in die geeignete Therapie. Manchmal sind jedoch zusätzliche Untersuchungen, wie eine Haarwurzelanalyse oder Blutanalyse nötig. Bei einer Haarwurzelanalyse kann z. B. festgestellt werden, ob die Haarwurzeln irreparabel geschädigt sind, bei einer Blutanalyse dagegen können Krankheiten oder Mangelerscheinungen festgestellt werden.

Medizinische Fußpflege

In der Praxis Dr. Marenholz führen wir ebenfalls medizinische Fußpflege durch. Hierbei verwenden wir Produkte zur Linderung oder Beseitigung von Fußbeschwerden und Erkrankungen wie Hühneraugenmittel, Fußpilzmittel und Nagelfalztinkturen.

Unsere Sprechzeiten

Mo. 09.00 - 18.00 Uhr
Di. 11.00 - 19.00 Uhr
Mi. 09.00 - 15.00 Uhr
Do. 09.00 - 18.00 Uhr
Fr. nach Vereinbarung

Um Wartezeiten zu vermeiden, bitten wir um telefonische Terminvereinbarung. Wir werden versuchen, alle Terminwünsche zu erfüllen, gerne auch außerhalb der Sprechzeiten.

Hautärzte (Dermatologen)
in Berlin auf jameda
Dr. med. Beate Marenholz

Praxis:
Dr. med. Beate Marenholz
Motzstraße 89
10779 Berlin

Kontakt:
Telefon: 030 - 21 31 050
Telefax: 030 - 21 96 60 54
E-Mail: info@marenholz.net

Sprechzeiten:
Mo., Do. 09.00 - 18.00 Uhr
Di. 11.00 - 19.00 Uhr
Mi. 09.00 - 15.00 Uhr
Fr. nach Vereinbarung